/> /> SiGeKo - A+S Koordinator BGR 128 - Ingenieurbüro Heinrich Tepe, Lastrup
Ingenieurbüro Tepe GmbH

Mitglied im VDSI Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit
<< Zur Zeit mehrmals wöchentlich im Raum Ostwestfalen-Lippe sowie im Münsterland und in der Region Ruhr präsent! >>

Tepe -
mit Sicherheit
ein guter Partner!

Heinrich Tepe

Zuckerberg 3, 49688 Lastrup
Tel. +49 4472 947017
Mobil: +49 171 4322442 (bitte bevorzugen)

info@sicherheitsingenieur-tepe.de

  • Heinrich Tepe

    Als unternehmerisch Denkender bin ich auch der Mann für Aufgaben der täglichen Fasi-Betreuung, besonders der Spezialist für "knifflige" Sachen, für die Koordination in Großbetrieben sowie für die Optimierung der Sicherheitsorganisation.
    Sie suchen „ausgebuffte", innovative und wirtschaftliche Lösungen? Dann sind Sie bei mir genau richtig!

    • Sicherheitstechnik, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
    • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (BauVO)
    • Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sicherheitsfachkraft)
  • Louisa Tepe

    Praktikantin

    • Aufgaben: Telefon, Protokollführung, Terminplanung
    • Ausbildungsziel: Bildungsabschluss einer Hochschule im Bereich Sicherheitstechnik und Brandschutz
    • “Finde es gut, die Arbeitswelt für Arbeitnehmer und Unternehmer sicherer zu machen”
  • Brandschutz

    Bürohochhaus in Hamburg

    Probe Feueralarm mit Räumung von 2 Stockwerken unter meiner Analyse. Ergebnis: Heute gibt es dort ausgebildete „Etagenbeauftragte“. Der Chef hatte aus der Übung seine eigene Erkenntnis gewonnen: „Im Brandfall hätte es hier leicht Tote gegeben.“

    Brandschutzkonzept für Sonderbau

    Beauftragung im Bereich Biogasanlage. Ergebnis: Der Bauherr kann die dreifache Summe sparen (die das Brandschutzkonzept kostet), wenn schon früh ein Fachmann dazu geholt wird. Das Konzept ist rechtlich gefordert – da geht kein Weg vorbei, aber es geht auch günstiger!

    SiGeKo

    Beauftragung als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator: Betreuung des Aufbaus eines großen Solarparks bei Rastede (Photovoltaikpark, Investition 4,2 Mio EUR, 10440 Module, Gesamtleistung 2,5 Megawatt).

    Neue Aufgaben

    In der tag-täglichen Fasi- Betreuung sind in 2012 die Bearbeitung von Gefährdungen mit Über- und Unterdruck (Taucharbeitsplätze), Gefährdungen durch Ertrinken, Gefährdungen durch kontaminierte Bereiche und Bereichen nach BGR 128 mit „Schwarz-Weis“ Containern hinzugekommen.

  • Kontaktaufnahme

    Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

    Heinrich Tepe
    Diplom Sicherheitsingenieur (FH)

    
Beratungs-, Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft Tepe mbH

    Zuckerberg 3
    49688 Lastrup
    Tel. +49 4472 947017
    Fax: +49 4472 947019
    Mobil: +49 171 4322442 (bevorzugen)
    info@sicherheitsingenieur-tepe.de

  • Hilfe im Arbeitsschutz

    • diplomierte Fachkraft für Arbeitssicherheit
    • langjährige Berufserfahrung
    • gute Vernetzung im Berufsfeld

    Gern helfe ich auch beim Aufbau einer internen Fachkraft für Arbeitssicherheit. Planen Sie einen Mitarbeiter zur Ausbildung zu entsenden? Wer ist geeignet? Wird Hilfe bei der LEK 2 benötigt? Wie sehen die ersten Schritte zur Unabhängigkeit aus?

  • Leistungen:

    • Gefährdungsbeurteilung aller Arbeitsverfahren
    • Erstellung von Betriebsanweisungen und Unterweisung Mitarbeiter
    • Beratung bei Beschaffungen, Planungen von Baumaßnahmen
    • Optimierung von Betriebsabläufen
    • Bildschirmarbeitsplatzanalyse nach EG-Richtlinie
    • Vermittlung externer Betriebsärzte
    • Neben Gesamtbetreuung auch Betreuung Einzelprojekte (z.B. aus BG-Anforderungen)
    • Optimierung von Sicherheitsorganisationseinheiten
    • Begleitung zur Zertifizierung AMS der BG oder SCC

    Kostenersparnis

    Ein Baukalkulator sah sich hohen Kosten durch eine Flachdachbrüstung ausgesetzt: 50.000,- € zur Sicherung von jährlich zwei Gefährdungen (Absturz Kontrolleur bei Kontrolle Klimaanlage). Durch eine Gefähr-
    dungsbeurteilung kam ich auf eine Baumaßnahme von unter 5000,- €!

    Hilfe im Notfall

    Ein Unternehmer (10 Mitarbeiter), der die „Unternehmerregelung“ gewählt und keine Fasi beschäftigt, hatte einen schweren Unfall eines Mitarbeiters (Einsatz Rettungshubschrauber). Die Beamten wurden recht deutlich! Der Unternehmer war froh, dass ich helfend dazu kam und so jemand vor Ort war, der die „Sprache des Arbeitsschutzes“ spricht.

  • Prüfung Leitern

    Als befähigte Person darf ich die Prüfung betrieblich genutzter Leitern / Tritte durchführen. Die Betriebssicherheitsverordnung § 4 (3) schreibt vor: Der Arbeitgeber hat für die sichere Funktion der bereitgestellten Arbeitsmittel im Betrieb (hier die Leitern) zu sorgen! Die Prüfungen (Gefährdungsbeurteilungen) sind Bestandteil der Arbeitsschutz-Maßnahmen nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). Die Gefährdungsbeurteilungen sind durch eine befähigte Person durchzuführen. Verstöße gegen die BetrSichV sind nicht mehr nur eine Ordnungswidrigkeit, sie können auch als Straftat gewertet werden, wenn z. B. aus Kostengründen auf die Prüfung verzichtet wurde und es zu einem Personenunfall gekommen ist.

    Überprüfung Ihrer Leitern u. Tritte ab 5,- € / Leiter!

  • Hilfe im Brandschutz

    • Brandschutz
    • Bautechnik und Gebäudebewirtschaftung
    • sowie in der Koordination nach RAB mit der Erstellung der Unterlagen für die spätere Bewirtschaftung.

    Leistungen:

    • Erstellung von Brandschutzkonzepten
    • Erstellung von Brandschutzordnungen
    • Ausbildung von Brandhelfern und Etagenbeauftragten
    • Planung von Flucht- und Rettungswegen
    • Erstellung von Fluchtplänen
    • Externer Brandschutzbeauftragter
  • SiGeKo / A+S Ko BGR 128

    Brauchen Sie einen SiGeKo nach RAB der Baustellenverordnung
    Ein Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) ist vom Bauherrn in dem Fall zu bestellen, wenn Beschäftigte mehrerer Unternehmer (Gewerke) auf der Baustelle tätig werden. Der SiGe-Koordinator übernimmt nach § 3 der BaustellV (Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen.) Aufgaben während der Planung und Ausführung von Bauvorhaben.

    Der SiGeKo hat die erforderlichen Maßnahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes festzulegen, zu koordinieren und ihre Einhaltung zu überprüfen.

  • A+S Koordinator BGR 128

    Arbeiten in kontaminierten Bereichen - z.B. auf industriell oder gewerblich genutztem Gelände bzw. bei der Sanierung von baulichen Anlagen mit Gefahrstoffen - müssen nach berufsgen. Regel (BGR 128, früher ZH 1/183) durchgeführt werden! Der Bauherr ist verpflichtet, vor Baubeginn vorhandene Altlasten zu ermitteln. In einem A+S- Plan (Arbeits- und Sicherheitplan) sind Arbeitsverfahren, Überwachung und Schutzeinrichtungen festzulegen. Aufgaben des Koordinators:

    • Arbeits- und Sicherheitsplan aufstellen nach BGR 128
    • Einweisung Baustellenpersonal (Gefährdungen / Schutzmaßnahmen)
    • Überwachen Betriebsanweisungen (auf Einhaltung)
    • Gefahrstoffermittlungen sowie Bewertung Ergebnisse veranlassen
    • Abstimmung zeitliche Abfolge Einzelgewerke und Gefahrenbewertung

    Fachkundiger TRGS 524

    Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS), Schutzmaßnahmen: Bauherr/Auftraggeber ist explizit verantwortlich und in der Pflicht, die notwendigen Informationen zu vorhandenen Gefahrstoffen für die ausführenden Firmen frühzeitig zur Verfügung zu stellen.

    A+S-Plan

    Ermittlungen (Erkundung und Beurteilung von Untergrund, Grundwasser, Bausubstanz, Anlagen etc.) sind bereits in der Planungsphase vorzunehmen. Sobald Gefahrstoffe festgestellt werden, ist ein Sicherheits- und Gesundheitsschutzkonzept fachkundig zu erarbeiten. Das Konzept muss die zu erwartenden Gefahrstoffe / Gefährdungen und erforderlichen Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten in kontaminierten Bereichen beschreiben / beurteilen.

  • Qualifikationen

    • SiGeKo – Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach Baustellenverordnung
    • Brandschutzbeauftragter
    • Brandschutz-/Evakuierungshelfer
    • Diplom Sicherheitsingenieur
    • VBG Seminar Umweltschutz - Umweltschutzbeauftragter
    • IHK Meister, LWK Meister
    • Fachkraft für Arbeitssicherheit
    • A+S Koordinator BGR 128 / TRGS 524

    Leistungen:

    • Koordinatoren-Tätigkeit – Eignung nach RAB 30 (siehe Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen - RAB 30- „Geeigneter Koordinator“)
    • Erstellung von SiGe-Plänen (RAB 31 -„Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan“)
    • Erstellung der Übergabe nach RAB 32 – „Unterlage für spätere Arbeiten“)
    • Erstellung externer Gefährdungsbeurteilungen zur Rechtfertigung angewandter Verfahren (z.B. Sekuranteneinbau anstatt Brüstung)
  • Gefahrgutbeauftragter

    Sobald ein Unternehmen an der Beförderung von Gefahrgut beteiligt ist und ihm Pflichten als Beteiligter in der Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt oder in der Gefahrgutverordnung See zugewiesen sind, muss es mindestens einen Gefahrgutbeauftragten (Sicherheitsberater) für die Beförderung gefährlicher Güter schriftlich bestellen. Diese Pflicht ergibt sich aus § 3 Abs. 1 Nr. 14 des Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBefG) i.V.m. der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV).

    Gemeint sind Betriebe, die jährlich an der Beförderung von mehr als 50 t gefährlicher Güter für den Eigenbedarf beteiligt sind. Bei der Beförderung ist der Beförderer verantwortlich, aber noch mehr der Versender und der Verlader! Versenden oder Verladen Sie?

  • Sicherheitsberater

    Transporte Gefahrgüter: Straße, Schiene, Wasser, Luft, da kann ich Ihr kompetenter Partner sein. Die gesetzlichen Vorschriften im Bereich Gefahrguttransport sind vielfältig und umfangreich. Sie nicht einzuhalten, kann teuer werden und ein hohes Unfallrisiko bedeuten!

    Als externer Gefahrgutbeauftragter (Gefahrgutbeauftragtenprüfung abgelegt vor der HK Bremen) unterstütze ich Sie bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe. Sie können mich mit der Überwachung aller Vorgänge und Verwaltungsaufgaben beauftragen, die mit der Abwicklung von Gefahrguttransporten einhergehen!

    Leistungen:

    • auf Ihr Unternehmen abgestimmte Beratung / Betreuung
    • Schulung beauftragter Personen im Unternehmen
    • Gefahrgutschulungen für Beteiligte am Gefahrguttransport
    • Unterweisung kaufmännische / gewerbliche Mitarbeiter
    • Prüfungsvorbereitung ADR-Fahrerschulungen
    • regelmäßige Überwachungen vor Ort
    • Schulungs- und Überwachungsdokumentation (Jahresbericht)
    • Information über „gefahrgutrechtliche Änderungen“
  • Referenzen:

    Projekte - Schwerpunkt Wasserbau

  • Weitere Referenzen:


    • Manitowoc, Wilhelmshaven, Hallendachsanierung Produktionshalle
    • Klappbrücke, Cuxhaven, Farbentschichtung mit “Schwarz-Weiß Bereichen”
    • Lohmann, Cuxhaven, Werk Dorum, Brandschutzkonzeption
    • Gemeinde Jemgum, Kindergarten Ditzum
    • Erweiterung Wasserwerk Hümmling, Bauherr: Wasserverband Hümmling
    • St. Sylvester Kirche, Quakenbrück, Deckensanierung
    • Verbrauchermärkte, verstärkt in Ostwestfahlen Lippe / Münsterland
    • Wohn- und Geschäftshäuser, MfH, diverse im Nordwesten

Verantwortlich für Text und Inhalte:

Ingenieurbüro Heinrich Tepe GmbH

Heinrich Tepe
Dipl.-Sicherheitsingenieur (FH)
- Fachkraft für Arbeitssicherheit -

Zuckerberg 3

49688 Lastrup


Tel.: 04472 / 947 017

Fax: 04472 / 947 019
Mobil: 0171 / 4322442

Rechtsform: GmbH
Geschäftsführer: Herr Heinrich Tepe
Registerart: Handelsregister
Register / Ort: Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg)
HR-Nummer: HRB 150899
Vertretungsberechtigter: Herr Heinrich Tepe





Gestaltung, Programmierung und Hosting

Web- und Werbeagentur UmSicht
Wim Deekens

Peterstr. 16

26180 Rastede


Tel.: 04402 / 919 951

Fax: 04402 / 919 952

www.umsicht.eu

info@umsicht.eu


Konzeption und Texte

Marketing- und Medienberatung Gundolf Renze

Gundolf Renze

Lerchental 1a

49393 Lohne


Tel.: 04442 - 3904

 Fax: 04442 - 937 247

Mobil 0170-3234444

www.renze-lohne.de

info@renze-lohne.de


Bildnachweis

Haftungshinweis:

1. Inhalt des Onlineangebotes


Ingenieurbüro Tepe GmbH, im folgenden Autor, übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.



2. Verweise und Links


Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten / verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.



3. Urheber- und Kennzeichenrecht


Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.



4. Datenschutz


Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Email-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. Ingenieurbüro Tepe GmbH verpflichtet sich Ihre Daten vertraulich zu behandeln. UmSicht wird die ihr im Rahmen dieser Datenerfassung bekannt werdenden personenbezogenen Daten unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes bearbeiten und geheim halten. Die Mitarbeiter von Ingenieurbüro Tepe GmbH sind auf das Datenschutzgeheimnis gemäß §5 BDSG verpflichtet. Ihre an uns übermittelten Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.



5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses


Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde.